Google Maps feiert 10. Geburtstag


Die öffentliche Wahrnehmung von Geoinformationen hat sich in den vergangenen etwa 10 Jahren extrem gewandelt. Waren Geodaten bis zum Beginn des 21. Jahrhunderts eher eine Domäne der Spezialisten, hat sich das seit 2005 im Wesentlichen durch zwei Entwicklungen grundlegend gewandelt. Gründe hierfür sind die Veröffentlichung von Google Maps im Jahre 2005 und die Entwicklung moderner Smartphones mit großem Display und einem GPS Empfänger.
Inzwischen stellt Google Geodaten der gesamten Erde in bisher nicht gekannter Qualität jedermann kostenlos zur Verfügung. Und auch andere Anbieter, allen voran Microsoft, haben nachgezogen und bieten ihrerseits einen hochwertigen weltweiten Datenbestand an. Die Bedeutung der Geodienste innerhalb der Megakonzerne Google und Microsoft lässt sich dadurch erkennen, dass die Firmen in erheblichem Maße in Geofirmen investieren und nicht zuletzt entsprechende Firmen übernehmen. Microsoft hat hierfür z.B. die Firma Vexcel übernommen und vertreibt inzwischen Premium digitale Luftbild Kamerasysteme. Google hat erst im Jahr 2014 mit Skybox Imaging eine der innovativsten Raumfahrtfirmen übernommen, und ist seither in der Lage selbst hochauflösende Bilder und sogar Videos aus dem Weltraum zu erfassen.
Rund um die vorhandenen und weltweit kostenlos verfügbaren Geodaten hat sich ein extrem dynamischer und höchst kreativer Markt entwickelt. Hier zielen die Entwickler in erster Linie auf das Marktsegment der mobilen Anwendungen in modernen Smartphones ab. Durch die inzwischen verfügbaren starken Prozessoren und genügend Speicher in Verbindung mit einer ständigen Datenverbindung und einem GPS Empfänger sind diese Geräte heute in der Lage den mobilen und aktiven Nutzern zu jedem Zeitpunkt die gewünschten Informationen rund um seinen Standort bereit zu stellen. „Location-Based-Services“ sind Realität geworden und werden inzwischen fast genauso selbstverständlich genutzt wie vor einigen Jahren noch der analoge Stadtplan in Kombination mit einem Reiseführer. Geodaten buchstäblich „auf der Straße“ angekommen.
Herzlichen Glückwunsch an Google zum 10. Geburtstag Ihres Mapping Dienstes!

twittergoogle_pluslinkedintwittergoogle_pluslinkedin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.