Erste Bilder von Sentinel-2A


Schon wenige Tage nach dem erfolgreichen Start von Sentinel-2A, gibt es schon die ersten Bilder zu sehen. Sentinel-2A hat einen fast  300 km breiten Streifen von Nordeuropa bis nach Nordafrika aufgezeichnet und die Bilder in nahezu Echtzeit auf die Erde übertragen (https://sentinel.esa.int/web/sentinel/news/-/article/sentinel-2-delivers-first-images). Die Instrumente scheinen alle wie geplant zu funktionieren. Jetzt geht es daran den DataHub so anzupassen, dass die Sentinel-2A Daten genauso gut wie die vom Sentinel-1A herunter geladen werden können.

Sentinel-2A

Ausschnitt aus dem ersten Sentnel2-A Datensatz – Pavia in Norditalien. Bilddaten Copyright ESA

twitterlinkedintwitterlinkedin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.